Theaterleben e.V. gegründet

02.12.2017 10:13

Liebe Theaterfreunde,

Theaterleben eV

Theater ist Leben, Theater muss leben und das wollen wir erleben!

Der Verband Hamburger Amateurtheater e.V. und der Landesverband der Amateurtheater Schleswig-Holstein e.V. gehen gemeinsam einen neuen Weg zur Lösung alter Probleme:
Theaterleben e.V. - Förderverein des Amateurtheaters im Norden.

Das Amateurtheater ist von jeher auf eine Finanzierung durch Eintrittsgelder, Werbemittel und Spenden angewiesen. Die Landesverbände erhalten zudem eine Unterstützung durch die Kulturbehörde bzw. das entsprechende Landesministerium. Doch dieser finanzielle Rahmen reicht seit langem nur maximal zu einem Erhalt der bisherigen Tätigkeit. Aus Sicht beider Verbände kann die Lösung nicht mehr nur in regelmäßigen Beitragserhöhungen für die Mitglieder liegen.

Aufgrund unserer sehr unterschiedlichen Verbandsgröße und genau umgekehrter Wirtschaftskraft in beiden Ländern haben wir uns daher entschlossen, gemeinsam den Förderverein Theaterleben e.V. am 19.10.2017 nach halbjähriger Vorbereitung zu gründen. Beide Landespräsidenten sind qua Amt stellvertretende Vorsitzende des Vereins. Uns ist es gelungen, eine sehr angesehene und bekannte Schauspielerin für den Verein zu gewinnen. Sandra Keck ist am Hamburger Ohnsorg-Theater tätig und hat mit großer Freude das Amt der Vorsitzenden übernommen.

Der Verein soll den finanziellen Handlungsspielraum der Verbände und seiner Bühnen vergrößern und uns Möglichkeiten eröffnen, unsere Tätigkeit dem Zeitgeist anzupassen und auszubauen, damit zukunftsfähiges Theater auch von ebensolchen Verbänden begleitet werden kann. Wir freuen uns über jede Unterstützung, um dem Verein Theaterleben einzuhauchen.

Christian Dennert
Stellvertretender Vorsitzender
Präsident VHAT

          

 

Dr. Marcus O. Klein
Stellvertretender Vorsitzender
Präsident LV S-H

Zurück